Fragen an den Meister


20.02.2012

Frage Nr. 6323: Wurzelsperre Chinaschilf

Hallo . Wir möchten Chinaschilf pflanzen. Ist es sinnvoll in ein Gefäß zu pflanzen oder mit PE Folie als Rhizomsperre? Soll als Sichtschutz ( Hecke ) dienen. Danke.

Antwort: Hallo. Das Chinaschilf ist in dem Sinne ja eine Staude - also der Sichtschutz entsteht nur ab etwa Mai bis zum Winter; das nur einmal so nebenbei. Diese Rhizomsperre ist meiner Meinung nicht notwendig - das Wurzel-Wachstum von einem Chinaschilf ist nicht vergleichbar mit dem Wachstum von Phyllostachys-Arten (die wirklich diese Pfeil-artigen Rhizome ausbilden). Notfalls kann man das Wurzelsystem von Chinaschilf einfach mit einem Spaten teilen und man erhält dann neue Pflanzen, die man an anderen Orten innerhalb des Gartens einsetzen kann (so wird das Chinaschilf übrigens auch in den Staudenbetrieben vermehrt).




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: