Fragen an den Meister


13.01.2012

Frage Nr. 6190: Giersch

Hallo Herr Meyer, Sie haben mir mal geschrieben das es kein richtiges Mittel gibt das es auf dem Markt gibt den Giersch zu bekämpfen.Auser Roundup Speed.Wenn ich das Ausbringe dieses Mittel dann kostet mich das einiges Geld,und mein Gelände sieht dann braun und unschön aus. Wir bekommen in einfach nicht in den Griff. Können Sie einen Tipp geben? Mit freundlichen Grüßen Thiel

Antwort: Hallo. Sie haben Recht; Giersch zu bekämpfen ist nicht ganz einfach! Die einzige Alternative zur "Chemie" ist eben der Einsatz einer mechanischen Bodenbearbeitung. Also müssten Sie quasi mit einer Motorfräse die Fläche durcharbeiten und dann die Giersch-Rhizome absammeln - auch aus den unterliegenden Bodenschichten. Dann könnten Sie die Fläche mit Mulchpappe abdecken und auf die Pappe eine 10 cm starke Mulchschicht aus Humus aufbringen. Nach 2 - 3 Jahren vergeht die Pappe im Boden und gleichzeitig vergehen auch die Rhizomreste im Boden (die erfahrungsgemäß nicht komplett von der Bodenfläche abgesammlt werden können).




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: