Fragen an den Meister


05.01.2012

Frage Nr. 6158: Bodendecker

Hallo! Können Sie mir bei meiner Entscheidung behilflich sein? Ich weiß nicht, was besser geeignet ist: der blaue Kriechwacholder oder die Kissen-Eibe? Wir haben eine Steinmauer gemacht, auf der es eine ca. 2 m breite Böschung gibt und dann kommt erst der Zaun. Ich würde gerne eine der beiden Pflanzen nehmen und dazwischen ein paar Bodendeckerrosen setzen - auf jeden Fall sollte es so sein, dass kein Unkraut durchkommt und ich so gut wie nichts auf dieser Böschung tun muss, da sie schwer zugänglich ist. Wachsen beide gleich dicht? Die Böschung hat eine Länge von ca. 50 m. Vielen Dank im Voraus! Schöne Grüße, Birgit Botwinow

Antwort: Hallo. Ich kann jetzt nicht ganz genau einschätzen, wie die Standortbedingungen vor Ort sind. Generell lässt sich sagen, dass ein Kriechwacholder etwas robuster auf einen leicht problematischen Standort reagiert (abfallende Böschung? - verfügbares Wasser? - Wurzelraum? - Bodenqualität allgemein?).




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: