Fragen an den Meister


27.12.2011

Frage Nr. 6141: Ligusterhecke und Streusalz.....

Hallo! Ich möchte an meinem Grundstück eine ca. 100m lange Ligusterhecke pflanzen.(Ligustrum vulgare Atrovirens) Die Hecke würde dann ca. 2m neben der Straße stehen. Im Winter würde wahrscheinlich Schnee,Splitt und Streusalz an die Pflanzen kommen. Schadet das den Pflanzen bzw. sterben sie dadurch? Falls ja, gibt es eine alternativ hecke, der das nichts ausmacht? sie sollte dann auch winter- oder immergrün sein und -20°C auch verkraften. Vielen Dank schon mal für Ihre Hilfe! lg

Antwort: Hallo. Der größte Feind von Pflanzen aller Art ist eine Versalzung im Boden - das wäre fast so, als ob Sie jeden Tag 10 Gramm Kochsalz essen würden. Ich meine, "Das geht garnicht"! Allerdings ist es so, dass wenn die Hanglage zur Straße abschüssig ist, und (Streusalz-)Wasser nicht direkt an die Wurzeln dringt, 2 Meter schon ein kleiner Puffer gegen die Streusalz-Vergiftung sein könnten.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse:
   
 

Produkte zu dieser Frage: