Fragen an den Meister


13.12.2011

Frage Nr. 6115: Robinie - vorerst letzter Akt

Hallo, wie immer vielen Dank für die schnelle Antwort. Nur ist der Baum 7 Jahre alt und keine 7 Meter hoch, im Winter maximal 4 (eher drei einhalb). Wäre das dann deutlich billiger? :-) Welcher Abstand wäre denn vom Stamm mindestens einzuhalten gewesen? Wir vermuten, dass es sich um ca. einen Meter handelt (olus den guten Meter Tiefe). Wie weit müsste man den Baum um den Stamm herum "ausstechen"? Wie lange dauert ein Vergehen der Wurzeln denn ca.?

Antwort: Hallo und Guten Morgen. Natürlich wären dann die Kosten für ein Umpflanzen des Baumes geringer - ich schätze ausgeführt über eine GaLaBau-Firma so circa 300,00 Euro. Der Ballendurchmesser (man sticht dann ja einen Ballen) liegt etwa bei 80 cm. Das ist aber als "Nichtfachfrau" etwas schwierig auszuführen - man muss schon das entsprechende "KnowHow" mitbringen (ich könnte auch nicht eine hochwertige Vase töpfern, obwohl theoretisch der Umgang mit Ton ja eigentlich ganz einfach ist). Die Wurzeln im Boden vergehen in dem Zeitraum von ca. 5 Jahren.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: