Fragen an den Meister


29.11.2011

Frage Nr. 6080: Frage 6061 zur Pflaume Hanita

Zur Frage 6061: Danke für die schnelle Antwort.Entspechend dieser stelle ich fest,dass ich falsch verstanden wurde,bzw. ich habe mich nicht richtig ausgedrückt.Es waren keine Wasserschosse sondern Asttriebe die so sehr lang und steil standen.Ich habe sie so wie beim Erziehungsschnitt zurückgeschnitten.Da diese Asttriebe in diesem Jahr noch viel länger(bis 1,5m)und wieder so steil stehen,weiß ich nun nicht ob ich sie wieder zurückschneiden und dann im nächsten Jahr 2m-Triebe und auch wieder wenig Früchte habe, oder sie stehen lassen soll.

Antwort: Hallo. Diese steil nach oben führenden Asttriebe würde ich auch einkürzen; und zwar im Winter (Februar) - auf ein so genanntes "Nodium" (das in die richtige Wachstumsrichtung zeigt) ableiten.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse:
   
 

Produkte zu dieser Frage: