Fragen an den Meister


09.11.2011

Frage Nr. 6001: Zitronenbaum im Haus Überwintern

Sehr geehrter Herr Meyer, ich habe dieses Jahr vor meinen Zitronenbaum selbst im Haus zu überwintern. Im vorherigen Jahr hatte ich mein Bäumchen in der Gärtnerei zum Überwintern,aber als ich Ihn wieder abgeholt hatte, waren fast alle Blätter eingerollt und hatten auch teilweise Läuse.Nun steht er im Haus vor einem Großen Fenster das mit durchsichtigen Vorhängen versehen ist. Leider verliert er jetzt täglich ca.5-6 Blätter.Ich muss dazu sagen, das der Fensterplatz eine West-Seite ist. Gegossen wird er nur selten, sodass die Erde nicht nass sonder leit feucht ist. Die Zimmertemperatur beträgt 15°C. Was soll ich tun bzw. was kann ich besser machen wenn ich keinen andern Platz habe? Vielen Dank schon mal vorab.

Antwort: Schwierige Frage! Die Raumtemperatur sollte nicht zu hoch sein (sondern eben so, wie z.B. in Spanien im Winter - so wie dort, wo die Pflanzen in der freien Natur wachsen). Es könnte sein, dass die Pflanze sich erst einmal akklimatisieren muss - und dann dei Blätter verliert, vergleichbar mit dem Wintereinbruch z.B. in Spanien. Andernfalls sollten Sie die Erde austauschen und einen größeren Kübel verwenden - und mit Citrus Spezial Düngemitteln (Flüssigdünger) das Wachstum steuern.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: