Fragen an den Meister


03.09.2011

Frage Nr. 5473: Elefantenfuss

Hallo Herr Meyer, wir haben unseren Elefantenfuss in ein Lechuza Pflanzgefäß gesetzt. Nun befinden sich viele Wurzeln unten in der Schale, wo normalerweise das Wasser eingefüllt wird. Und mittlerweile fängt es schon langsam an zu stinken. Ist für diese Pflanze ein Lechuza System sinnvoll? Ich freue mich auf Ihre Antwort.

Antwort: Ich bin zwar nicht der ausgesprochene Zimmerpflanzen-Fachmann, aber ein Elefantenfuss speichert ja in der unteren Stamm-Verdickung das Wasser (ohne, dass die Pflanze selber direkt im Wasser steht!!!). Ich würde an Ihrer Stelle nicht unbedingt dieses System benutzen (weil eigentlich für Elefantenfuss ungeeignet - Stichwort: Wurzelfäule). Sondern mir einfach einen geeigneten Kübel (mit Drainage) auswählen, den ich auf eine flache Unterstell-Schale in Scheibenform setze (damit immer etwas Wasser - 1 bis 2 cm hoch das Austrocknen des Kübels/Containers verhindert).




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: