Fragen an den Meister


11.08.2011

Frage Nr. 5354: Garten-Hibiskus

Ein Teil meines schon hoch gewachsenen Hibiskus stirbt Ast für Ast ab. Unten am Stamm ist eine kleine Wunde, in der Ameisen sitzen. Drumherum ist die Rinde heller (ca. 12 cm rund um den Stamm) und das Holz wirkt weicher. Kann ich diese Wunde irgendwie behandeln, so dass nich alles abstirbt?

Antwort: Scheint eine Wurzelpilzerkrankung zu sein (Stängelsterben u.a.). In solchen Fällen macht es keinen Sinn, die Pflanze noch retten zu wollen (man müsste auch für Nachpflanzungen dafür sorgen, dass die Bodenqualität durch Bodenaustausch wieder hergestellt wird).




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: