Fragen an den Meister


05.08.2011

Frage Nr. 5324: Echter Mehltau an der Kirschlorbeer

Hallo! Ich habe eine große Hecke mit Kirschlorbeer die echten Mehltau hat. Diese zu bespritzen, wäre ein riesiger Aufwand. Gibt es aus Bekämpfungsmittel, mit denen ich die Hecke gießen anstatt bespritzen kann? Mit freundlichen Grüßen Nicole

Antwort: Hallo. Es gibt die Möglichkeit so genannte "Systemisch wirkende Fungizide" zu verwenden. Dabei nimmt die Pflanze über die Wurzeln die Gießbrühe praktisch auf und verteilt den Wirkstoff (der ja gelöst mit Wasser zur Verfügung steht) in der Pflanze und wirkt so gegen den Pilz. Derartige Fungizide sind aber i.d.R. nicht für den Privatverwender (Privatgarten, Einfamilienhaus) zugelassen, sondern sind "Profimittel" aus dem Obstbau und der Landwirtschaft. Wir können Ihnen leider derartige Mittel nicht anbieten. Ich würde die Hecke möglichst stark zurückschneiden, die Blätter entsorgen (nicht Kompost!) und dann ein handelübliches Fungizid in mehrfachen Anwendungen einsetzen (z.B. Kupferspritzmittel).




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: