Fragen an den Meister


02.08.2011

Frage Nr. 5312: Gingko - Leittrieb abgebrochen

Hallo, an unserem 2,40m hohen Gingko ist der Stamm- bzw. Haupttrieb abgebrochen (sieht nun etwas "zerfasert" aus). Einige Zentimeter unter der Bruchstelle treibt der Baum aus. Wie wird sich das auf das weitere Wachstum des Gingko auswirken? Ist ein weiterer gerader Wuchs durch einen neuen Leittrieb zu erwarten oder wird dadurch ein weiterer Höhenzuwachs verhindert bzw. abgebremst werden? Kann bzw. sollte man irgendwie eingreifen? Im Voraus vielen Dank! MfG W. Marx

Antwort: In der wilden Natur passiert es immer wieder, dass Bäume z.B. durch Wind und Wetter abknicken. Auf geeigneten Standorten regenerieren die Pflanzen i.d.R. wieder. So wird das auch mit dem Ginkgo passieren. Allerdings ist es so, dass sich die Pflanze dann eventuell ohne einen völlig geraden Leittrieb entwickelt. Durch Schnitt- und Stäbemaßnahmen lässt sich die Pflanze wieder "erziehen" (also ein neuer Leittrieb wird gezogen).




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: