Fragen an den Meister


07.07.2011

Frage Nr. 5226: Aprikosenbaum

Hallo lieber Meister, vor ca. 14 Tagen haben wir einen Halbstamm Aprikose gepflanzt. Ein sehr schönes Bäumchen, das schon reichlich Früchte getragen hat. Nun steht er in seiner Pracht im Garten und einige der Blätter verfärben sich gelb und fallen ab. Einige bekommen auch vorher einen schmalen braunen Rand. Meine Frage: was kann das sein? Oder ist das normal? Viele Grüsse Sabine

Antwort: Es scheint so, als ob der Wasserhaushalt des Bodens nicht funktioniert (entweder zu trocken oder zu nass). Aprikosen lieben den humosen, durchlässigen aber trotzdem auch nicht trockenen Boden. Außerdem sollte der Wurzelraum tiefgründig und auch seitlich richtig bemessen sein. Pflanzfahl (als Stütze) ist klasse für die junge Pflanze, damit der Stamm bei Windeintrag nicht brechen kann.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: