Fragen an den Meister


18.04.2011

Frage Nr. 5102: Leyland Zypresse Vertrocknet Hilfe

Hallo Meister meine Ca 20 von Ihnen gekauften Leyland Zypresse verlieren jetzt immer mehr Nadeln und sehen richtig Braun und Kahl aus abgesehen von ein paar zweigen ganz unten am Stam die Zypressen wurden vor ca 2 jahren eingepflanzt und hatten im letzten jahr einen Stattlichen zuwachs von ca 40-50 cm was kann passiert sein ? und welche sofortmaßnahme würden sie mir empfehlen. Bitte Dringend um Antwort Mfg ME

Antwort: Das Problem ist, dass meine Antwort Sie nicht glücklich machen wird, weil jetzt die Zeit des Neuautriebes zu Ende ist.... Empfehlen würde ich düngen, mit Mulch auch mit Kompost.... gießen, oft vertrocknen die über den Winter, sie erfrieren nur in den seltensten Fällen und ja, ich würde sie auch leicht zurückschneiden.... Für die nächsten zwei Jahre weiter gießen, ganzjährig, auch im frostfreien Winter gießen damit sich noch mehr Wurzeln bilden... und immer (Jedes Jahr!) Ende Februar/März 2011 zur Verstärkung des Austriebes zurückschneiden....




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: