Fragen an den Meister


15.04.2011

Frage Nr. 5085: Rindenmulch zwischen Stauden?

Hallo, ist es sinnvoll Rindenmulch zwischen Stauden und Blumen im Garten aufzubringen? Soll ja gegen austrocknen und Unkraut wirken. Wenn ja, wie dick soll der Mulch aufgebracht werden. Wenn nein, was gibt es als Alternative hierzu? Unser Nachbar hat unter seine Tuja Mulch aufgebracht. Danke für die Antwort, Frank

Antwort: Rindenmulch, ja, super und schön mit Steinen kombiniert.... besonders echter Kiefernmulch gibt Nährstoffe, schützt vor Austrocknen.... und auch gegen Unkraut, jedoch nach einigen Jahren zerfällt es .... ich finde ihn einfach richtig schön, wenn man richtig Rindenteile sieht, mag ich diesen edlen Charakter - vielleicht so drei bis vier Zentimeter.... bei Thuja, den ich zwar als Hecke in der Optik mag, hat nicht diese abdeckende Wirkung... macht den Boden sauer und habe ich mal gelesen gibt wachstumshemmende Stoffe ab.... (er ist ja giftig und macht irgendwie auch Sinn, dies wird ja an den Schnittstellen frei gesetzt, wenn man ihn hexelt.... )




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: