Fragen an den Meister


14.03.2011

Frage Nr. 4939: Versetzung einer "rosablühende Weigelie mit panaschiertem La

Hallo Herr Meyer, wir wollen einen rosablühende Busch mit gelb-grünem Laub (lt. Internet Recherche eine Weigelie mit panaschiertem Laub) vom jetzigen Standort (Terassenrand) an einen anderen Standort (an eine Stelle in der Rasenfläche) versetzen. Wäre jetzt dafür noch ein guter Zeitpunkt oder sollte dies lieber im September gemacht werden? Außerdem wollen wir gleichzeitig einen ca. 4 Jahre alten Hibiskus versetzen, dieser ist noch nicht sehr groß ca. 80-90cm. Wäre beim ausgraben der Büsche und dem Versetzen irgendetwas zu beachten? Ich muss dazu auch noch sagen, dass unser Boden nicht besonders ist, eher Lehmboden und weiter unten mit Schieferanteil, wahrscheinlich in die Löcher auch ordentlichen Humus oder so mit einfüllen. Über einen Antwort würde ich mich natürlich sehr freuen. Freundliche Grüße

Antwort: Das mit dem Humus wäre super. Wenn die Pflanzen noch keine neuen Blatter haben, dann können sie noch verpflanzt werden. September ist vielleicht etwas früh, warten sie bis fast das ganze Laub ab gefallen ist. Achten sie darauf das der Wurzelballen so groß wie möglich ist, die Erde können sie dann abschütteln.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: