Fragen an den Meister


12.03.2011

Frage Nr. 4914: Rotbuchenhecke scheiden

Guten Tag, Wir haben im Oktober 2009 eine Rotbuchenhecke bei Ihnen bestellt und eingepflanzt. Höhe war glaube ich 60-80cm. Wir haben sie auch nach Anleitung ca. 10cm abgeschnitten. Seid dem ist sie nicht mehr geschnitten worden. Sie ist auch sehr gut angewachsen. Mittlerweile ist sie ca.50cm hoch. Jedoch sind die unteren 25cm blattlos, auf den oberen 25cm hängen recht viele Blätter. Wann sollen wir die Hecke kürzen (in welchen Monaten) und wieviel sollten wir dann abschneiden? Wann sollten wir düngen? Sollte eine so kleine Hecke auch schon zwei mal im Jahr geschnitten werden? Gruß Barbara Müller

Antwort: Die Frage, die sich mir stellt ist? Ist die Hecke auch im frostfreien Winter gegossen worden, damit sich die Wurzeln bilden? Das ist eines, doch wichtig ist jetzt bis Ende März noch einmal vor dem Austrieb zu schneiden, denn es geht dann Anfang April damit richtig los... Schneiden regt den Austrieb an, besonders auch da wo es kahlt... Ja, schneiden sie gleich noch mal. Im April, Mai und den Sommer etwas Mulchen, Kompost in die Erde einarbeiten und die ersten drei Jahre!!!! das ganze Jahr gießen.... auch, wie schon sagte, auch im frostfreien Winter. Jetzt wünscht man sich nichts sehnlicher, als den Frühling... aber noch brauchen wir alle etwas Geduld.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: