Fragen an den Meister


04.03.2011

Frage Nr. 4841: Wie erkenne ich im Herbst, das es eine Pflanze gut geht?

Hallo Meister! Ich habe im Herbst, wenn die Blätter sich verfärben, angst, das ich ab und an zu wenig gegossen habe. Zuviel wasser ist auch nicht gut, zu wenig auch nicht. Wie erkenne ich im Herbst, das die Pflanzen/Hecken/Bäume es gut geht?

Antwort: Also bei Hecken, Bäumen etc. ist eine Verfärbung ist immer ganz natürlich. Das ist ein Zeichen von Gesundheit - wenn Sie die Bäume frisch gepflanzt haben, dann war das eine gute Aktion, denn die ersten zwei - drei Jahre sollte man immer, Sommer wie im frostfreien Winter gießen. Bei Pflanzen, die schon einige Jahre alt sind, brauchen Sie keine Angst haben, besonders wenn es sehr heißt oder frostfrei im Winter ist, dann können Sie diese auch gießen.... sonst brauchen diese das nicht. Erkennen kann man insgesamt auch, ob es Pflanzen gut geht, wie die Blätter aussehen. Glatt, sich im Herbst verfärbend, keine Punkte oder seltsame Kräuselungen etc. dann ist sicher alles gut.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: