Fragen an den Meister


03.03.2011

Frage Nr. 4832: Hainbuche stirb ab?

Guten Tag Herr Meyer, meine Hainbuche, ca. 50 Jahre alt, hat nur noch sehr spärlichen Blattwuchs. Auffällig war bereits die extrem große Anzahl von Fruchtständen im Jahre 2009. Im letzten Jahr sind dann viele Zweige nicht mehr ausgetrieben, obwohl es keine komplett toten Äste gibt. Nur ca. 1/3 der Zweige hatten letztes Jahr noch Blätter, so dass der Baum auch keinen Vollschatten mehr gibt, sondern eher halbdurchsichtig blieb. In diesem Jahr beobachte ich die gleiche Situation. Nur ca. 1/3 der Zweige hat Knospen angesetzt. Sehen Sie noch Hoffnung, Herr Mayer, oder muss ich die Säge ansetzen? Es wäre sehr schade um diesen Baum, weil es der einzige alte Baum auf dem ganzen Grundstück (ca. 5.000m²) ist.

Antwort: Das kann man von der Ferne nicht so einfach beantworten, .... und wir haben meistens mit jungen Hecken oder Bäumen zu tun. Oft hilft jedoch auch hier schon eine Auslichtung...Ich würde einfach mal im Internet oder besser noch in Ihrem Branchenbuch nach einem Baumspezialisten suchen, den Sie dann mal ganz bewußt unverbindlich anrufen .... gut ist es dann auch immer Bilder bereit zu haben, die man so jemanden per Mail senden kann. Eine Ferndiagnose möchte ich Ihrem Baum nicht antun.. :-)




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: