Fragen an den Meister


06.02.2011

Frage Nr. 4705: blühendes Bäumchen für Nordseite

Hallo, ich muss mich hier als Garten-Anfänger outen. Daher die Frage: wir wollen auf der Nordseite unseres Häuschens (also ganztägig im Schatten) - zudem im Einflußgebiet einer Birke (also wahrscheinlich eher trocken) - ein kleines blühendes "Bäumchen" pflanzen. Es sollte nicht höher als 1,5 m und auch nicht breiter als 1,2m werden. Wir dachten zuerst an Mandelbäumchen oder Zierkirsche. Aber unseren Recherchen nach sind die für diesen schwierigen Standort nicht geeignet. Gibt es da eine Empfehlung ? Vielen Dank schonmal !

Antwort: Alles was blüht, braucht Sonne: Die Bäume, die Sie nennen, brauchen die Sonne, damit überhaupt die Früchte wachsen und gedeihen können. Auch ein Zwergahorn braucht das.... um im Herbst die schöne Färbung zu bekommen... Nordseite ist für alle Pflanzen schwieriger .... ich würde einfach mal experimentieren, besonders wenn das Haus z. B. weiß ist, dann ist da auch auf der Nordseite mehr Helligkeit, als wenn es ein dunkelroter Backsteinklinker ist.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: