Fragen an den Meister


22.01.2011

Frage Nr. 4637: Kirschbaum platzt am Stamm auf

Guten Tag! Mein Kirschbaum (spätkirsche,Kurzstamm) ist an einer Stelle sehr weit aufgeplatzt und man merkt dies wohl auch auf der Seite in der Krone, dort sind die Äste dünner und weniger belaubt,die Ernte ist da auch nur mäßig.Was kann ich tun?Er platzt immer weiter auf ! Vielen Dank,Frau J.B.

Antwort: Hallo, ja, das ist gar nicht so einfach zu sagen: Als erstes fällt mir ein: Kirschen wollen wärmere Lagen, und falls Ihre Kirsche auf Lehmboden wächst, ist es deshalb nicht ideal, weil hier das Wasser nicht richtig abfließen kann. Doch den Boden mit Sand zu vermischen ist, eine zu aufwendige Lösung. - Wenn der Standort nicht gut ist, dann gibt es wenig, was man dagegen machen kann. Ferner kann es ein Frostriss sein, oder aber es wurde zu viel Holz zur falschen Zeit geschnitten... dann kann das auch passieren. Es ist schwer wirlich etwas dagegen zu tun. Baumharz kaufen, Stellen auskratzen und dann das Wachs auftragen....




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: