Fragen an den Meister


12.01.2011

Frage Nr. 4603: lorbeersträucher

Unsere Lorbeersträucher (im Herbst gepflanzt) werden jetzt braun. Woran kann das liegen. Sind sie etwa erfroren - sie sind doch meinesm Wissens winterhart und stehen auch geschützt. Kann ich damit rechnen, dann das Frühjahr sie wieder zum Leben erwegt?? Danke für die Antwort.

Antwort: Die Lorbeer ist eine sehr winterharte Sorte. Durch das einpflanzen oder umsetzen wird die Pflanze "gestresst". Das verursacht braune Blätter. Durch einen Rückschnitt im Frühjahr treibt der Lorbeer neu aus. Die schlimmsten Winterschäden werden allerdings nicht durch Kälte verursacht, sondern durch "Wärme". Wenn nach einer polaren Nacht der Wurzelbereich der Gehölze durchfroren ist, dann können morgendliche Sonnenstrahlen im Februar die immergrünen Blätter austrocknen, weil sie beginnen Wasser zu transpirieren. Die Pflanze kann aber durch die Wurzeln keine neue Feuchtigkeit nachziehen, weil eben nur Eis da ist und so entstehen "Trockenschäden" im Winter.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: