Fragen an den Meister


08.01.2011

Frage Nr. 4583: Marillenbaumschitt

Wie schneide ich einen Marillenbaum-vielleicht können Sie mir einpaar Tips geben-die dicken Triebe(Wassertriebe) oder Allgemein alle Äste einwenig kürzen?

Antwort: Für Marillenbäume ist der September der ideale Schnittmonat. Der Schnitt sollte so erfolgen, dass die Äste immer soviel Sonnenlicht bekommen, dass sie nicht verkahlen. Beim Absägen von großen Astpartien sollte verhindert werden, dass der zu entfernende Ast unnötige Wunden reißt. Große Astpartien sollten deshalb zuerst bis auf einen halben Meter vor der endgültigen Schnittstelle zurückgeschnitten werden. Der Rest des Astes ist dann aufgrund des geringeren Gewichts leichter abzusägen, ohne dass ein Teil der Rinde mitgerissen wird. Der Astring sollte in jedem Fall unversehrt bleiben. Das Belassen von Zapfen ist bei der Marille nicht zu empfehlen.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: