Fragen an den Meister


04.01.2011

Frage Nr. 4566: Brand bei Leylandzypressen

Meine als Sichtschutz gepflanzten Leylandzypressen, ca. 15 Jahre alt und 250 cm hoch, sind jetzt zu Silvester abgebrannt. Die Stämme, ca. 10 - 15 cm dick, verloren die Rinde, sind aber nicht verkohlt. Verkohlt sind dagegen die Äste. Gibt es irgendeine Chance, dass sie sich erholen können oder muss ich sie entfernen? Vielen Dank für ihre Auskunft.

Antwort: Sie sollten alles verkohlte rausschneiden. Mit etwas Glück wird sie im Frühjahr dort neu austreiben. Die Leylandzypressen treiben solange neu aus, wie Nadeln am Gehölz sind.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: