Fragen an den Meister


03.01.2011

Frage Nr. 4564: Welchen Baum pflanzen?

Ich wohne auf einem nieders. Bauernhof mit Fachwerkhaus und ziemlich großen Garten- und Hofflächen. Ich möchte einen neuen Baum pflanzen, der aber auch bitte pflegeleicht sein soll, da ich mich momentan über einen Ahorn ärgere, unter dem ich in den angrenzenden Blumenrabatten jährlich Tausende von Ablegern ausreißen muss. Hainbuch und Linde sind auch nicht pflegeleichter, Birkensamen sind auch überall. Walnuss und Kastanien haben wir schon. Ich möchte an dieser Stelle auch keinen Obstbaum. Vom gepflanzten Amberbaum bin ich enttäuscht, er hat vom letzten Jahr verfrorene Spitzen und immer noch Blätter - verfärbt haben sie sich nicht. Können Sie mir einen Tipp geben? Viele Grüße - Birgit

Antwort: Die Tulpenmagnolie oder die Purpur-Magnolie würden sich für Ihre Bedürfnisse gut eignen. Sie ist als Baum oder auch als hoher Strauch erhältlich. Die Magnolie sollte möglichst einzeln stehen, da sie bis 3m, im Alter auch noch höher werden kann und in die Breite geht. Man hat nur die Arbeit das Laub und die herunterfallenden Blüten zu entfernen.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: