Fragen an den Meister


18.11.2010

Frage Nr. 4440: Wein

Hallo Herr Meyer, wir haben drei echte Weinstöcke auf unserem Grundstück. Diese möchte ich - wie man das aus den Weinanbaugebieten kennt - zurückschneiden, so dass wir in den Wintermonaten nur den eigentlichen Weinstock zurückbehalten und dieser im nächsten Jahr wieder austreibt. Leider weiß ich nicht, worauf ich achten muss, damit wir nächsten Jahr dann auch Früchte haben. Ich hoffe Sie können mir da helfen. Vielen Dank im voraus.

Antwort: Ja, das ist eine Wissenschaft für sich. Die Kunst der Winzer: Ein paar Punkte jedoch: Der beste Zeitpunkt ist nach dem Laubabfall, manche Fachleute raten jedoch dazu bis in den frühen Frühling mit dem Schnitt zu warten, an einem frostfreien Tag Ende Feb. /Anf. März. Ihre Pflanzen sind älter, haben Früchte getragen, auch da gehört der richtige Schnitt dazu. Für eine gute Ernte sollten Sie nicht zu viele Holzteile stehen lassen. Die Grundregel ist: vier bis fünf Seitenäste pro Stamm reichen aus.. Bilden sich später während des Wachstums neue Triebe(wenn sich schon die ersten Früchte bilden, die können Sie getrost abschneiden, denn die tragen keine Früchte und rauben der Pflanze die Kraft.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: