Fragen an den Meister


17.11.2010

Frage Nr. 4436: Walnußbaum

Guten Tag Herr Meyer, wir haben einen riesigen Walnußbaum vor dem Hof. Nun würde ich zum Nachbarn hin gerne eine Eibenhecke als Sichtschutz pflanzen. Hat die Eibe überhaupt eine Chance, oder gibt es Hecken, die besser mit der Walnuß zurecht kommen? Besten Dank!

Antwort: Das Problem ist, dass Walnuss einen hohen Feinwurzel-Anteil in den oberen Bodenschichten bildet. Daher kann es sein, dass der Boden eben sehr verwurzelt ist und die Eiben nicht gut gepflanzt werden können. Zudem nehmen diese Wurzeln das Wasser schnell auf, so dass für die Eiben wenig übrig bleibt. Schatten ist nicht das große Problem, sie können auch im Schatten stehen. Man muss prüfen, wie durchwurzelt der Boden ist. Alternativen für durchwurzelte Boden kann ich jetzt so auch nicht nennen, ist schwierig.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: