Fragen an den Meister


03.11.2010

Frage Nr. 4355: Welcher Laubbaum im Vorgarten?

Herr Mayer, ich habe nur begrenzten Platz im Vorgarten, würde aber dennoch gern ein Laubbäumchen pflanzen, der nicht riesig aber vielleicht 3 - 4 Meter wird und entweder blüht oder sich schön verfärbt im Herbst und sich nicht sehr ausdehnt in die Breite. Die Krone sollte jedoch so hoch sein, dass man bequem unten hindurch gehen kann. Was würden Sie mir empfehlen?

Antwort: Also mir fällt da spontan Ahorn ein (lat. Acer) es gibt zig, zig Sorten: Vielleicht sieht auch ein auf einem Hochstamm ( liegt bei ca. 180 cm hoch, er bleibt dann so) veredelter Kugelahorn schön aus, der kann dann immer wieder zurückgeschnitten werden. Gucken Sie mal bei uns auf der Seite, bei manchen ist nur der Stammumfang angegeben, wenn Sie gerne einen haben wollen, der bei ca. 200 vielleicht auch mehr liegt, damit er mit Krone ca. 3 m hoch ist, rufen Sie uns einfach an. Vielleicht gefällt Ihnen auch Ahorn auf unserer Japan Spezialseite, die Ahorne kann man auch bereits klein in die gewünschte Größe ziehen aber es gibt auch große Exemplare, die schon die gewünschte Größe haben, doch die haben dann auch ihren Preis. 400? plus, aber es ist ja auch schön seinen eigenen Baum wachsen zu sehen.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: