Fragen an den Meister


28.10.2010

Frage Nr. 4330: pilzresistenter Buchsbaum

welche Buchssorte für Kugeln können Sie mir als pilzresistent empfehlen?

Antwort: Also bei Rosen gibt es ja diverse pilzresistente Sorten, doch bei Buchs ist es immer noch ein Problem, des wegen wird gerne auf Taxus baccata, die Eibe zurück gegriffen, ich habe in Gärten traumhaftschöne Hecken in den besondersten Formen geschnitten gesehen, auch Kugeln. Ich werde mich aber noch mal schlau machen, welche und ob es wirklich resitente Sorten gibt. Ja, um Pilz zu vermeiden ist es besonders wichtig, dass die Kugeln (Buchs, die im Topf stehen nicht im Wasser stehen, dann stirbt er ziemlich schnell, aber er muss besonders im heißen Sommer täglich gewässert werden. Sonst muss der Buchs im Kübel auch über den Winter (wenn frostfrei) regelmäßig gegossen weden. Eines noch, wenn Sie an einer Stelle im Garten Pflanzen mit Pilzbefall hatten, ist es immer sinnvoll, alle Erde und vor allem auch die restlichen Wurzeln, die dort noch verblieben sind gründlich zu entfernen, sonst ist die Gefahr von erneutem Pilzbefall viel höher, auch gehört solche Erde nicht auf den Kompost, sondern richtig in den Müll, sonst verbreiten Sie diesen Pilz immer noch weiter. Auch düngen Sie regelmäßig und schneiden Sie regelmäßig (zwei mal im Jahr), denn gesunde Pflanzen sind auch weniger anfällig.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: