Deutsche Baumschulqualität pflanzmich.de ist der Online-Pflanzenversand des Pinneberger Baumschullandes.
Mit über 4.000ha & 5.000 Sorten ist es das größte Baumschulgebiet Europas und steht seit Generationen für heimische Tradition und beste deutsche Pflanzen-Qualität für Ihren Garten.
Kauf auf Rechnung Bei uns können Sie bequem & sicher innerhalb 14 Tagen auf Rechnung oder ganz einfach per Paypal, Vorauskasse, Nachnahme oder Lastschrift bezahlen.
Versandkostenfrei ab 100€ Aufgrund unserer jahrelangen Erfahrung haben wir den Pflanzenversand richtig gut raus!
Empfindliche Pflanzen werden im passgenauen Blister, Pakete pflanzengerecht und geschützt verpackt. Bei größeren Pflanzen bauen wir extra für Sie individuelle Paletten, die optimal für den Pflanzen-Versand geeignet sind.
365 Tage Anwuchsgarantie Genießen sie Sicherheit beim Pflanzenkauf. Zur Bestellung erhalten Sie eine ausführliche Pflanzanleitung. Zusätzlich steht Ihnen unser Service-Team telefonisch und per E-Mail zur Verfügung. Sollten Ihre Pflanzen trotz fachgemäßer Pflanzung und Pflege nicht anwachsen, bieten wir Ihnen eine 365 Tage Anwuchsgarantie!
X

Fragen an den Meister


26.10.2010

Frage Nr. 4322: Eiben pflanzen Tipps und Tricks

Wir haben bei ihnen Freilandeiben bis 50cm bestellt und hätten dazu folgende Fragen (es wird mit dem Bagger ein Graben gezogen): Wie tief sollte die Erde ausgehoben werden, wann gehören die Eiben das erste Mal geschnitten, wann sollte man das erste Mal düngen, was könnte man vorbeugend gegen Unkraut machen (ausgenommen Rindenmulch. Danke für die Info! Mit freundlichen Grüßen, Alexander Wagner

Antwort: Also man sagt generell sollte das Loch doppelt so groß und tief wie die Wurzel sein. Wie lang die Wurzeln an Ihren Pflanzen sind kann ich nur schätzen, ich denke, dass die bei 25-30 cm länge liegen, also ich würde 50 cm tief graben und auch so breit, da Sie mit dem Bagger ausgraben ist es immer leichter etwas von der Erde zurück zu tun.... und da ist es auch gut, die ausgehobene Erde mit etwas Kompost oder Humus zu vermischen..... trifft sich das gut. Das erste Mal schneiden würde ich im Februar, wenn es nicht mehr friert, auf jeden Fall vor dem Austrieb. Bezüglich Unkrautvorbeugung, da haben Sie es schon angesprochen, Mulchen ist eine der Lösungen, die Sie immer wieder hören. Ja, was kann man noch tun? Also vielleicht kurze Rosenpflanzen (gibt Bodendeckerrosen), die dann im Sommer blühen, anpflanzen. So etwas habe ich mal gemacht und sieht zu Eiben schön aus oder auch niedrige Stauden, die dann das ganze Jahr, wenn Sie die Pflanzen richtig wählen, blühen, können sehr schön aussehen. Sonst harke ich immer einfach an einem schönen, heißen Tag und dann vertrockneten Pflanzen und dann reche ich sie nur noch leicht weg, das hilft eigentlich immer noch am Längsten, wenn man keine Anpflanzvariante mag oder keinen Platz dazu hat.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: