Fragen an den Meister


25.10.2010

Frage Nr. 4315: Weisse Fliege

Wie bekomme ich die weisse Fliege aus meinem Treibhaus. Danke für eine Empfehlung. Herzliche Grüße Wolfgang Illner

Antwort: Die Wärme im Gewächshaus fördert die die Vermehrung. Also immer bei sonnigem Wetter lüften und ggfs. die Pflanzen auch beschatten. Hängen mit sogenannte mit Leimbesprühte Gelbtafeln auf, das hilft jetzt, zu mindestens Teilweise und zeigt Ihnen später auch an, ob wieder Befall auftritt und Sie wieder handeln müssen. Direkt kann auf biologischem Weg mit Hilfe von Schlupfwespen (Encarsia formosa) die Bekämpfung erfolgen. Selbst im Erwerbsanbau wird die weiße Fliege so bekämpft, es eignet isch auber auch für kleine Gewächshäuser.... Diese Nützlinge können Sie z. B. bei Dr. Stehler oder bei Neudorff beziehen. Ferner gibt es noch ein Mittel, Neudosan Neu Blattlausfrei, dass sie mit den Nützlingen zusammen einsetzen können. Entsprechende Verfahren werden schon seit längerer Zeit erfolgreich im Erwerbsanbau angewendet und lassen sich auch im Kleingewächshaus durchführen. Der Bezug von Schlupfwespen ist über spezielle Nützlingsfirmen möglich. Parallel hierzu können die Pflanzen zusätzlich mit dem nützlingsschonenden Präparat Neudosan Neu Blattlausfrei behandelt werden.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: