Fragen an den Meister


25.01.2010

Frage Nr. 427: gelbe Nadeln bei Eibenhecke

Unsere ca. 10 Jahre alte Eibenhecke bekommt innen viele gelbe Nadeln, die dann abfallen. Außen treibt sie kräftig.. Liegt evtl. ein Schädlingsbefall vor? Was können wir dagegen unternehmen?

Antwort: Bei alten Koniferenhecken ist es ganz normal, dass sie innen braune Nadeln bekommen, da dort der Lichteinfall ja eher begrenzt ist. Wenn das äußere Nadelkleid grün bleibt, liegt kein Schädlingsbefall vor. Wenn Sie die Hecke beschneiden, so dass die Sonne einfringen kann, werden die inneren Nadeln wieder grün, jedoch sollte man das beschneiden bei Eiben nicht übertrieben.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse:
   
 

Produkte zu dieser Frage: