Fragen an den Meister


03.10.2010

Frage Nr. 4239: Rhododendron gelbe Blätter

Unsere schon älteren Rhododendren verlieren jetzt reichlich Blätter. Sie verfärben sich erst gelblich, dann werden werden si braun und irgendwann fallen sie ab. Woran kann das liegen oder ist das normal? Bisher haben wir das noch nie so stark beobachtet. Bernhadine

Antwort: es gibt dafür mehrere Möglichkeiten, warum der Rhododendron gelbe Blätter bekommt. 1) Trockenperiode, war sehr heiß im Juli (oft der Grund) nicht genug Feuchtigkeit, gießen, wenn es heiß ist. 2) Pilzerkrankung, meist eher an den Knospen 3) Wurzelverbreitung wird durch Bauschutt, humusarme Erde oder zu dichte Mauern verhindert, 4)und was tun? Dort wo es möglich ist die Erde entfernen und mit Rhodondedron Erde wieder auffüllen. Die Erde ist oft nicht sauer oder eisenhaltig genug. Auch soll ein rostiger Nagel helfen, den man einfach in die Erde steckt. Einfach ausprobieren.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: