Fragen an den Meister


25.09.2010

Frage Nr. 4214: Nordmanntanne

Hallo Herr Meyer Ich habe letztes Jahr eine ca.1m Hohe Nordmanntanne eingepflanzt. Diese hat aber nur in die Breite ausgetrieben. Sie hat zwar eine Knospe am Wipfel , die ist aber geschlossen. Warum??

Antwort: ich hab mal eine Expertenquelle (ein Nordmann-Produzent von der Frankreich-Reise) angezapft, daher hat es etwas länger gedauert. Also, es scheint, dass es sich hierbei um einen typischen Frostschaden handelt, der öfters nach dem letzten langen und kalten Winter aufgetreten ist. Dabei sind eben besonders die Knospen an den Spitzen betroffen. Die Knospe dürfte (wenn dies wirklich der Fall ist) auch trocken sein und man wird sie wohl auch einfach abnehmen können. Leider hat er sich auf meine Rückfrage, ob sich dies reguliert noch nicht wieder gemeldet. Ob eine neue Knospe kommt, die dann bei einem milderen Winter wieder austreibt, kann ich also nicht 100 %ig sagen, aber ich nehme es an. Sofern die Triebspitze an sich keinen Schaden hat, dürften "die Säfte fließen" und eine neue Knospe bilden.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: