Fragen an den Meister


16.09.2010

Frage Nr. 4173: Kirschlorbeerhecke pflanzen

Sehr geehrter Herr Meyer, wir haben letztes Jahr unser Haus gebaut und planen jetzt für den Garten eine Kirschlorberrhecke als Sichtschutz. Aufgrund mangelnder Motivation von unserer Seite werden wir die Pflanzung jetzt im September / Oktober nicht mehr schaffen, da wir auch den Rasen jetzt erst ausgesät haben. Ist für den Lorbeer eine Pflanzung im Herbst dringend notwendig, oder ist es auch ohne Schäden bzw. Wachstumsminderung im Frühjahr möglich? Wenn ja, wann? Welche Lorbeersorte würden Sie uns empfehlen? Wir wohnen in einem sehr schneereichen Ort, wo auch der Winter sehr hart werden und lange dauern kann. Bis jetzt tendieren wir zur Sorte Novita oder Etna. Vielen herzlichen Dank!!!! Liebe Grüße

Antwort: Sie können problemlos auch im Frühjahr ab März bei Frostfreiheit Kirschlorbeer pflanzen. Eine sehr gute frostharte Sorte ist Novita. Gut ist es, die Pflanzen nach dem Einsetzen dann gleich etwas einzukürzen, damit sie sich mit dem neuen Jahresaustrieb gleich verzweigen können.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: