Fragen an den Meister


08.09.2010

Frage Nr. 4074: Betreff: Thuja mit schwarzen anschließend braunen Stellen

Hallo Herr Meyer, unsere Thuja-Smaragd-Hecke (4 Jahre, ca. 1,70m) hat teilweise schwarze Stellen, (nur unten bei ca. 20-30 cm Höhe), die dann nach und nach braun werden. Ich vermute bzw. hab auch schon gesehen, dass Katzen an die Hecken urinieren/markieren, vor allem an den Eckbäumen. Teilweise sind schon gar keine Äste mehr im unteren Bereich vorhanden. Wachsen die abgestorbenen Äste wieder nach. Haben Sie eine Lösung für das Katzenproblem??? evtl. Kaffeesatz oder schadet das der Thuja? Vielen Dank im Voraus

Antwort: Wenn die Äste zurückgeschnitten werden, kann an diesen Stellen ein Neuaustrieb erfolgen. Um Katzen loszuwerden müsste man am besten eine eigene Katze haben, die ihr Revier verteidigt. Manchmal reicht es auch aus, die Katzen mit der Wasserpistole zu bespritzen, damit sie merken, dass sie hier nicht hingehören. Mittelchen wirken oft nicht ausreichend.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: