Fragen an den Meister


04.09.2010

Frage Nr. 4015: Lebensbäume in große multsteinen

Hallo, kämpfe erfolglos seit genau 4 Jahren, mit der Einfriedung meines kleinen Reihenhausgartens. Habe zuletzt grüne Scheinzypressen eingepflanzt, letztes Jahr im März, auch diese sind mittlerweile eingegangen. Das Problem scheint die Staunässe zu sein (Bauschutt und lehmiger Boden), die die Pflanzen nicht vertragen, so viel habe ich mittlerweile gelernt. Da ich den Kampf nicht aufgegeben habe und unbedingt ein Sichtschutz rund um meinen Garten haben möchte, habe ich als nächstes folgendes vor, wo ich Sie um Rat bitten wollt. Ich möchte versuchen nicht in die Erde zu gehen sondern mit Hilfe von großen Multisteinen, rund um meine Grundstücksgrenze, etwas abzuheben. Hierdurch erhoffe ich mir die Staunässe zu umgehen. Dieses habe ich schon in einigen Gärten in der Umgebung gesehen. Was halten Sie von der Idee ? Habe ich Chancen ? Würde mich über eine Antwort sehr freuen. mfg Thomas

Antwort: Das wäre auf jeden Fall eine gute Idee. Versuchen Sie es doch mit der Baumzypresse, die es normalerweise immer einfach habe mit dem Anwachsen.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: