Fragen an den Meister


01.09.2010

Frage Nr. 3972: Kirschlorbeerhecke wird nicht dicht!

Sehr geehrter Herr Meyer, wir haben vor ca. 5 Jahren eine Kirschlorbeerhecke pflanzen lassen. Die Pflanzen waren damals ca. 120 cm groß und es wurde teilweise ein Abstand von 1 m oder mehr gelassen. Die einzelnen Pflanzen werden einfach nicht dichter und ich glaube das so nie eine Hecke entstehen wird. Macht es sind noch Pflanzen dazwischen zu setzen? Wie groß sollen sie sein und wie viele? Wann kann man dann düngen? Nach dem Pflanzen und dann die alten und neuen zusammen oder lieber nur die alten Pflanzen? Durch den strengen Winter haben die sowieso schon kahlen Pflanzen stark gelitten und ich bin gerade dabei die ganzen braunen Blätter abzuschneiden und auch von der Gesamthöhe und Seiten ein Stück da meine Freundin gesagt hat, dass wir immer regelmäßig schneiden sollen da wir sonst nie eine dichte Hecke bekommen. Für eine Antwort bedanke ich mich im Voraus. Mit freundlichen Grüßen Diana Lohrey

Antwort: Ja, Ihre Freundin hat recht. Der regelmäßige 1-2 mal im Jahr erfolgende Schnitt macht die Hecke dicht. Da führt kein Weg dran vorbei. Sie können jetzt aber noch Pflanzen dazwischen setzen, nachdem Sie die bestehenden Pflanzen runtergeschnitten haben. Wählen Sie dann eine ähnliche Höhe für die neuen Pflanzen. Düngen Sie gern die gesamte Hecke mit einem organischen Dünger.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: