Fragen an den Meister


31.08.2010

Frage Nr. 3950: Neupflanzung

Sehr geehrter Herr Meyer, ich habe vor Jahren bei Ihnen Kirschlorbeer gekauft. Anfangs gedeihte er sehr gut. Nach dem Ersten Jahr aber wurde er gelblich und jetzt nach dem Winter sind die Blätter braun. In den ganzen Jahren ist er auch nur wenig gewachsen und ich hatte den Eindruck er hatte dann eine Krankheit. Im letzten Jahr hatten die Blätter Ausbuchtungen und wurden innen auch braun. Nun, ja lange Rede kurzer Sinn. Ich möchte jetzt neu anpflanzen. Es ist die Frage was ich nehmen kann. Ich möchte am Zaun einen Sichtschutz pflanzen. Es sind einige alte Ahornbäume dazwischen und ich möchte jetzt den Zwischenraum mit Pflanzen dazwischen setzten. Es wäre sehr nett wenn Sie mir helfen würden. Was kann ich da pflanzen? Ach, ja der Boden ist dort sehr trocken und sandig. mit freundl. Grüßen S. Graf

Antwort: Wenn der Boden sandig und trocken ist und der Standort der Kirschlorbeer war, dann war dies wohl der Grund für die kümmerliche Entwicklung. Wenn Sie den Boden nicht verbessern (neue Pflanzerde, Bodenaktivator), dann können Sie nicht sehr viel pflanzen, aber eingies wie Sanddorn oder Baumzypresse.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: