Fragen an den Meister


26.08.2010

Frage Nr. 3876: Pilzbefall am Zierflieder

An unserem Zierflieder sind an den hölzernen Teilen graue, leicht erhabene Stellen.Ich würde sie als wolkenförmig beschreiben. Ich wüsste gern, ob dies ein Rindenpilz sein kann. Der Flieder steht das ganze Jahr in einem Kübel draußen, ist schon über 10 Jahre alt und voller Knospen. Wirkt nicht anders, als in den Frühjahren zuvor. Vielen Dank für Ihre Mühe im voraus, Tanja

Antwort: Dadurch das Ihr Flieder schon sehr alt ist, kann die Farbe des Holzes (Linin) durch die Sonne zersetzt worden sein, und vom Regen ausgespült. Solang der Strauch blüht würde ich mir keine sorgen machen. Kratzen Sie soch einfach mal die Stelle leicht an, und schauen, ob der Ast darunter trocken ist.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: