Fragen an den Meister


20.08.2010

Frage Nr. 3780: Welche Tanne?

Hallo Herr Meyer, wir haben ein Wochenendgrundstück direkt am/im Wald. Dort wachen bereits viele Tannen. Leider weiß ich nicht, wie diese heißen, für mich warden das bisher normale Waldtannen. ;o) Jedenfalls ist eine Seit unseres Grudstückes nur mit zwei Birken bepflanzt, die bereits so groß sind (ca. 10-15m), dass sie keinerlei Sichschutz bieten. Da an dieser Seite des Grundstücks auch ein Spatzierweg entlang läuft, würden wir die Birken gerne weg machen und auch dort Tannen pflanzen. Könnten Sie uns einen Tipp geben, welche schnellwachsende Tannenart wir dort hinsetzen können? Was brauchen die Tannen für einen Boden? Meinen Sie, wenn wir die Birken so gut es geht rausholen, wächst dort wieder etwas an? Die Tannen sollten wenn es geht auch bereits eine Pflanzgröße von ca. 1,50m haben, aber auch nicht zu teuer sein. Können Sie uns hierzu etwas sagen? Vielen Dank! :o)

Antwort: Die normale Fichte haben wir für 24,99 in der Größe 125-150cm, auch Serbische Fichte, Zirbel-Kiefer, Himalaja-Zeder oder die amerikanisch Douglasie würden sich eignen. Alle sind recht raschwüchsig und dürften die Bodenverhältnisse gut verkraften.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: