Fragen an den Meister


15.08.2010

Frage Nr. 3706: Acer palmatum Pfahlwurzel richtig kürzen?

Ich möchte einen Japanischen Ahorn (Katsua) in eine flache schale pflanzen. Jetzt ist die Pfahlwurzel viel zu lange. Somit müsste ich noch einmal die Tiefe der schale aufschütten um die Wurzel bedecken zu können. Gehört hatte ich z.B. von Kupferdraht, mit dem der nicht benötigte teil abgebunden(Draht verzwirbeln) wird. So dass die Pflanze gezwungen ist, oberhalb des Drahts wurzeln zu bilden. Der unerwünschte teil wird dann entfernt. Gibt es noch andere empfehlenswerte Möglichkeiten? Welche alternative Würden sie persönlich zu anwenden/empfehlen?

Antwort: Normalerweise reicht es, die Wurzel abzutrennen. Wenn der Topf allerdings nicht stabil genug ist, kann es vorkommen, dass der neue Wurzelwuchs dann den Topf unten beschädigt. Eine flache Schal würde ich daher so oder so nicht empfehlen.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: