Fragen an den Meister


11.08.2010

Frage Nr. 3630: Feuerdornhecke färbt sich herbstlich

Hallo Herr Meyer, ich habe eine 9 Jahre alte Feuerdornhecke. Dieses jahr im Frühjahr habe ich diese zum Erstenmal geschnitten und mit Bittersalz gedüngt. Die Hecke war so saftig grün und dicht wie nie zuvor. Anfang Oktober habe ich wieder geschnitten und gedüngt.Jetzt werden die Blätter der Hecke rötlich bis gelb und die Beeren sehen vertrocknet aus.Ich muss dazu sagen parallel zur Hecke stehen Rosen. Auch in diesem Jahr wurden die Blätter der Rosen sehr schnell gelb ( mit schwarzen Punkten)und vielen vertrocknet ab.Ist das Schorf? Was haben die Rosen? Beeinflussen sie die Hecke? Was habe ich verkehrt gemacht? Die Hecke ist 2m hoch und dient als Sichtschutz. Ich möchte sie auf keinen Fall verlieren! Bitte geben Sie mir einige Tipps. Danke für die Hilfe.

Antwort: Durch die 2.Gabe Bittersalz waren anscheinend zu viele Nährsalze im Boden, dadurch wird der Pflanze leider Wasser wieder entzogen. Daher warscheinlich die Blattverfärbungen. Schneiden Sie die Rosen jetzt zum Winter. Gießen Sie nochmal kräftig, um den Boden etwas auszuspülen. Dann warten Sie das nächste Frühjahr ab. Als Düngung schlage ich einen Naturdünger wie Animalin vor (oder einfach den Bodenaktivator).




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: