Fragen an den Meister


06.08.2010

Frage Nr. 3557: braune Spitzen an Lebensbäumen, 4 m hoch und Eibe 5 m hoch

Hallo lieber Gartenspezialist,Herr Meyer, wir (mehrere Nachbarn) haben in diesem Jahr ein RIESIGES Problem: An unseren alten Eiben und Lebensbäumen sterben die Spitzen ab (btaun). Der Baum an sich wirkt aber im Gesamtbild noch recht gesund. Man sieht diesen Zustand auch in anderen Gärten. Wir sind in großer Sorge, da es sich um alte Bäume handelt, die auch zum Sichtschutz dienen. Handelt es sich bei dem Absterben der Spitzen evtl. um einen Pilz oder um eine Laus? Für einen Rat danken wir Ihnen im voraus bestens. Gruß E. Striepe osnabrück

Antwort: Ich würde die Spitzen und auch ringsherum die Pflanzen schneiden, um erstmal ein gesundes Bild zu haben. Dann sollten Sie überlegen, ob der Boden die Pflanzen noch ausreichend ernähren, mit dem Bodenaktivator können Sie hier einfach und unkompliziert den Pflanzen Gutes tun. Dann kommen die Pflanzen in die kalte Jahreszeit und im Frühjahr warten Sie dann ab, ob sich das Bild wiederholt.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: