Fragen an den Meister


03.08.2010

Frage Nr. 3514: Bepflanzung der südl. Grundstücksgrenze

Hallo und Guten Morgen! Können Sie mir weiterhelfen? Wir möchten heuer noch unsere südliche Grundstücksgrenze anpflanzen. Es handelt sich hier um eine Länge von gesamt 16 Meter entlang einer Straße. Ganz rechts ebenso wie ganz links möchte ich eine Dreiergruppe von Säulen-Wacholder (oder Eibe, Lebensbaum, o. ä.) ebenso in der Mitte der gesamten Strecke eine Fünfergruppe davon. Was kann ich zwischen diesen Koniferen auf die ganze Länge pflanzen, um die Säulen-Wacholder (o. ä.) trotzdem wirken zu lassen, aber auch einen Sichtschutz (mind. 2 m) zu bekommen? Ich möchte gerne grundsätzlich diesen Teil meines Gartens mit Koniferen gestalten, allerdings soll keine dicht schließende Hecke daraus werden, sondern gerne ein lockerer Sichtschutz und auch ein wenig Farbe dazwischen. Welche Pflanzen vertragen sich mit Koniferen? Vielen, vielen Dank für Ihre Hilfe!!

Antwort: Da würde ich etwas ebenso immergrünes nehmen, entweder eine andere Koniferen-Art als die Gruppen oder ein Laubgehölz wir Glanzmispel (schöner, roter Austrieb) oder Kirschlorbeern (weiße Blüte). Wenn es pieksen darf, dann auch Feuerdorn, der je nach Sorte durch die Beerenfarbe etwas Akzente setzt.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: