Fragen an den Meister


28.07.2010

Frage Nr. 3414: Hibiskus mit starken Frostschäden

Unser Hibiskusbäumchen haben wir schon sehr lange, bestimmt 13 Jahre und noch nie gab es einen Frostschaden. Der Baum ist etwa 2,2 m hoch und der Frost hat eine Hälfte des Baumes (Krone) beschädigt, wo kein Blatt mehr wächst und die Äste sowie Zweige rostfarben verfärbt sind. Die andere Hälfte des Bäumchen blüht noch, jedoch spärlich, genauso stellt sich der Blattwuchs dar. Was mache ich mit dem Bäumchen, ich will ihm auf alle Fälle eine Chance geben ? M.f.G. Mic !

Antwort: Schneiden Sie die abgestorbenen Teile heraus, der Rest muss dann evtl. etwas in Form geschnitten werden. Sie können die Pflanze dann etwas stärken, in dem Sie einen Dünger wie Animalin hinzugeben.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: