Fragen an den Meister


19.07.2010

Frage Nr. 3270: Pampasgras und Wedel

Hallo! Wir haben 2 Pampasgräser (gross, rosa und silber) nebeneinander gesetzt...was eine sehr schönes, wuchtiges Aussehen hat! Haben ihn jetzt 5 Jahre stehen...und vor 2 Jahren hat er einmal geblüht...3 Wedel in silber kamen! DAS WARS! Man sagte mir, das wir sie schon falsch eingepflanzt hätten...man müsste vor dem einpflanzren eine PLASTIKTÜTE um den Ballen machen!!??? Nu...jetzt ist es eh zu spät! Wäre es denn richtig gewesen?? Dieses Jahr haben wir die Gräser nicht zusammengebunden...es jetzt zurückgeschnitten..und es kommen nur noch jüämmerliche, grüne HÄLMCHEN hervor...nur vereinzelnt...sieht sehr trostlos aus! Was ist ihr RAT und ihrem Meinung zu meinem ersten Anliegen (Plastiktüte um Ballen vor bepflanzen) und diesem gegenwärtigen? LG an Sie und ihre Experten! Dunja Stahl

Antwort: Durch die Wedel (Blüten-) bildung braucht das Pampasgras mehr Nährstoffe, ich denke, diese hatte es nicht ausreichend bekommen. Für den Winterschutz ist es wichtig, das Gras zusammenzubinden und dann mit Tannenzweigen und Laub zu schützen, ansonsten ist es im Winter etwas anfällig, gerade dieser Winter war etwas härter als gewöhnlich. Eine Plastiktüte ist da aber nicht notwendig. Sie können das Pampasgras etwas aufpäppeln, wenn Sie es nachdüngen.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: