Fragen an den Meister


10.07.2010

Frage Nr. 3127: Gemischte Buchen/Ahornheche

Hallo Herr Meyer, ich möchte in den nächsten Tagen eine ca.30m lange ,gemischte Hecke aus Hainbuche,Rotbuche und Feldahorn pflanzen . Bis vor kurzem standen auf diesem Boden noch Blautannen . Was muß ich beim pflanzen beachten ? Muß ich Dünger oder Torf zugeben?Die oberste Bodenschicht (40cm )ist Mutterboden ,darunter befindet sich Lehmboden . Vielen Dank !!

Antwort: Bei Böden auf denen Nadelgehölze standen, muss der Boden angereichert werden, da er meist trocken und ausgezehrt ist, also gut mit Pflanzerde anreichern. Der Lehmboden sollte bis 50-60 cm (von der gesamten oberen Bodenschicht gemessen) aufgelockert und mit einem Sanderdgemisch aufgelockert werden, so dass sich das Wasser nicht staut.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: