Fragen an den Meister


19.01.2010

Frage Nr. 310: Girsch

Lieber Meister, in der Hoffnung das Sie mir sagen können ob es ein wirklich wirkendes Mittel gegen Girsch gibt schreibe ich Sie an. Manche Menschen möchten dieses Zeug wohl essen ich aber nicht. In diese schöne schattige Ecke meines Gartens wo das Zeug wächst möchte ich gerne Schattenverträgliche Pflanzen setzen, wie lange muss ich nach der Girschbekämpfung warten, bis ich da was einpflanzen kann? Der Girsch macht mich langsam verrückt, ausrupfen fördert seinen Wuchs, Erde aussieben hilft auch nicht, ich weis nicht mehr weiter. Vielen Dank für Ihre Hilfe!

Antwort: U46 oder Banvel; Wenn Sie noch bekommen können: Caseron. Das wirkt mit Abstand am besten, ist aber, glaube ich, nicht mehr erlaubt in der Anwendung.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: