Fragen an den Meister


06.07.2010

Frage Nr. 3047: Kirschlorbeerhecke

Wir möchten gern eine Kirschlorbeerhecke pflanzen. Sie sollte ca. 3 Meter hoch werden, nicht zu breit werden, Sicht- und Windschutz bieten. Die Hecke steht nach der Pflanzung auf "freier Flur" (Bäume oder andere Gewächse sind nicht vorhanden). Welche Sorte würden Sie empfehlen? Wann ist die beste Pflanzzeit? Wie gross ist der Pflanzabstand? Welcher Abstand sollte zum dahinterliegenden Maschendrahtzaun gewählt werden? Braucht man Spezialerde? Sollte man die Triebe nach der Pflanzung gleich einkürzen, damit die Pflanzen sich besser verzweigen? Vielen Dank schon mal im voraus, Karen Stellmacher.

Antwort: Sie können die Sorten Caucasica oder Rotundifolia nehmen, diese sind hochwachsend. Man pflanzt am besten im Frühjahr oder Herbst, aber bei Containerpflanzen könnte man aber auch im Sommer pflanzen. Der Pflanzabstand wird je nach Pflanzengröße gewählt, bei kleinen Pflanzen bis 40 cm nimmt man 4-5 Pro Meter, bei größeren 2-4. Zum Zaun halten Sie einen Abstand von 50-100 cm. Spezialerde brauchen Sie nicht, guter Mutterboden ist ok. Nach dem Pflanze gleich zurückschneiden, dann verdunsten die Blätter nicht soviel Wasser und die Pflanzen verzweigen sich dann auch.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: