Fragen an den Meister


05.07.2010

Frage Nr. 3031: Margeritenstamm

Guten Abend, leider kommt der Herbst, doch mein Margeritenstämmchen ist noch voller Blüte und Knospen. Käme nun der 1. Frost, könnte/müßte ich es auf den Kompost tun. Ist es möglich, Margeritenstämmchen zu überwintern und nächstes Jahr wieder zum Blühen zu bekommen? Ich würde mich übereine Antwort freuen. Danke

Antwort: Ja, das können Sie machen. Die Margerite braucht einen hellen und kühlen Standort bei 5 bis 10 °C. Nach der Blüte sollten Sie zurückschneiden, auch gerne bis ins Holz und die braunen Blätter entfernen (ausputzen). Gießen Sie etwa alle 2 Wochen, so dass der Wurzelballen nicht austrocknet.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: